Exkursion zum Pumpspeicherwerk Happurg

Pumpspeicherkraftwerke liefern zu Spitzenzeiten Strom, d.h. wenn ein erhöhter Energiebedarf besteht. In der Nacht, bei einer Überkapazität im Netz, wird das Wasser aus einem tiefer gelegenen See zurück in ein Oberbecken gepumpt. Hierdurch wird die überschüssige elektrische Energie in Form von Lageenergie des Wassers gespeichert und kann so jederzeit schnell wieder zur Verfügung stehen. Die Schülerinnen und Schüler der bayerischen Realschulen lernen diese Energieumwandlungen und die dazugehörigen Berechnungen bereits in der achten Jahrgangsstufe kennen. Im Laufe der weiteren Schuljahre werden die Kenntnisse ständig wiederholt und erweitert, so dass das Themengebiet „Grundlagen der Energieversorgung“ in der Abschlussprüfung Physik einen eigenen Platz einnimmt. „Exkursion zum Pumpspeicherwerk Happurg“ weiterlesen

Exkursion in den „Turm der Sinne“ Nürnberg

Im Februar und März widmete sich die Forschergruppe den menschlichen Sinnen. Zunächst standen Experimente zum Sehen und optische Täuschungen im Mittelpunkt. Durch den Bau einer Lochkamera konnte man sich den Sehvorgang recht gut vorstellen. Weiter ging es mit dem Thema Akustik, bei dem wir den Schall und seine Ausbreitung untersuchten. Experimente zu den Sinnen Schmecken, Fühlen und Riechen waren in der Schule nicht optimal durchzuführen. Was lag also näher als den „Turm der Sinne“ in Nürnberg zu besuchen? „Exkursion in den „Turm der Sinne“ Nürnberg“ weiterlesen

Was ist MINT?

Immer wieder hört man in den Nachrichten oder liest in Zeitungen von einem Engpass an natuwissenschaftlich-technisch qualifizierten Fachkräften in Deutschland.
Die Johannes-Scharrer-Realschule hat es sich mit zur Aufgabe gemacht, dem entgegenzuwirken. Wir versuchen aufvielfältige Weise das Interesse an den sog. Mint-Fächern zu steigern.
Neben einem abwechslungsreichen Unterricht bieten wir Neigungsgruppen an. Hierzu gehören die Bio-AG, Chemie-AG, Forschergruppe, Photovoltaik-AG und vieles mehr.
Weiterhin unternehmen wir mit unseren Schülern Exkursionen und führen Projekte mit unserem Partner(CTWe Henfenfeld) durch. Innerhalb der Berufsberatung werden den Schülerinnen und Schüler gezielt Berufe aus dem technischen Bereich vorgestellt.

Carola Hertle

Vierstreckensätze – Anwendung in der Vermessungskunde

Beispiel: Das „Försterdreieck“
Das Försterdreieck (ein gleichschenklig-rechtwinkliges Dreieck) wird so vor das Auge gehalten, dass eine Kathete parallel zum Boden verläuft.
Dann entfernt man sich so weit vom Baum, bis die Verlängerung der Hypotenuse zur Spitze des Baumes zeigt. „Vierstreckensätze – Anwendung in der Vermessungskunde“ weiterlesen

Exkursion ins Nikolaus-Copernikus-Planetarium nach Nürnberg

Die Stimmung war am Vortag ausgelassen: Einige Schüler freuten sich auf einen „schulfreien“ Tag, während andere auf einen spannungsvollen Film hofften. Insgesamt war aber am 01.06.2011, dem Tag der Exkursion, gute Laune zu verzeichnen.Wir trafen uns alle um 8:00 Uhr in Hersbruck und fuhren nach Nürnberg ins Planetarium. „Exkursion ins Nikolaus-Copernikus-Planetarium nach Nürnberg“ weiterlesen