Festabend zum 25jährigen Bestehen der Johannes-Scharrer-Realschule Hersbruck

Was 25 Jahre lang gedeiht, das muß gefeiert werden. Das gilt für die Ein für unsere Schule, ein blühendes Unternehmen. So haben denn die beiden Schulhäupter RSR A. Mückl und RSK J. Lobenhofer viele Einladungen verschickt für den Ehrentag der Johannes-Scharrer-Realschule Hersbruck, z. B. an Vertreter der Behörden, an Politiker, an die Geistlichkeit, an die Vertreter anderer Schulen, an den Elternbeirat und schließlich auch an ehemalige Lehrer, Schüler, Elternbeiräte, die sich mit der Schule verbunden fühlen.

„Festabend zum 25jährigen Bestehen der Johannes-Scharrer-Realschule Hersbruck“ weiterlesen

Schüleraustausch mit arabischer Schule in Israel

Im Rahmen einer Schüleraustauschbegegnung zwischen der Johannes-Scharrer-Realschule Hersbruck und der Dabburiya High-School/Israel besuchte eine Gruppe von 16 Hersbrucker Realschülern Israel und verbrachte dort zwei Wochen bei arabischen Familien in Dabburiya. So heißt ein arabisches Dorf mit etwa 6000 Einwohnern am Fuße des Berges Tabor, in der Nähe von Nazareth. „Schüleraustausch mit arabischer Schule in Israel“ weiterlesen

ADOLF GÖTZ – 25 JAHRE KOMPONIST

Der Musiklehrer unserer Schule, Herr Fachoberlehrer Adolf Götz, erfuhr im Frühjahr 1982 zu seinem 25jährigen Jubiläum als Komponist – zugleich als Leiter des 30 Jahre bestehenden „Akkordeonorchesters Hersbruck“ – durch Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, an ihrer Spitze Herr Regierungspräsident Heinrich von Mosch, hohe Anerkennung seines kompositorischen Schaffens und seines erfolgreichen internationalen Engagements. Seine erzieherische und musische Jugendarbeit im Dienste der Völkerverständigung würdigte Frau Bundesminister Dr. Hildegard Hamm-Brücher, und zu den Gratulanten aus dem Heimatbereich gehörten Herr Landrat Lange und Herr Bürgermeister Endres. „ADOLF GÖTZ – 25 JAHRE KOMPONIST“ weiterlesen