Wacken 2017 – das größte Metal-Festival der Welt

Wacken – Was ist denn Wacken?

51 Wochen im Jahr ist es ein kleines, beschauliches Dorf irgendwo an der Nordseeküste – nur an einem Wochenende im August fallen 100.000 langhaarige Metal-Fans ein und verwandeln das Dorf zum größten Metal-Festival der Welt, das dieses Jahr zum 28. Mal stattgefunden hat.

Bands:

Dort spielten dieses Jahr Bands wie Volbeat, Saltatio Mortis, Avantasia, Alice Cooper und Hämatom.

Ernährung:

Dort gibt es allerdings nicht nur Musik, sondern auch natürlich etwas zu Essen und zu Trinken wie es sich auf einem 4-tägigen Festival gehört.

Community:

An Wacken trifft sich die ganze Welt. Es kommen jährlich Leute aus China, Russland, Amerika und noch viel mehr. Mudfighter gehören natürlich auch dazu. Mudfighter sind Leute, die sich auf den matschigen Untergrund, so wie er jedes Jahr in Wacken ist, legen und sich darin wie ein Schwein im Schweinestall herumrollen.

Besonderes:

Das wahrscheinlich besonderste Ereignis war dieses Jahr eine richtige Vater-Sohn-Beziehung. Der Vater von Jim Müller, das ist der Gitarrist von Kissin Dynamite, sagte dass wenn sein Sohn jemals in Wacken spielen würde, dass er dann nach Wacken wandern würde. Und wie es das Schicksal so wollte, spielte die Band Kissin Dynamite in Wacken. Der Clou an dieser Sache ist, dass Jim Müllers Vater in Nähe Stuttgart wohnt. Instgesamt ist er 666 Meilen gewandert.

Der Abschluss des Festivals mit der Band Avantasia war sehr gelungen, da am Ende der Spielzeit ein Feuerwerk gezündet wurde. Danach spielte noch die Band J.B.O, eine Band aus Erlangen.

Genaueres zu den Bands:

Volbeat:

Eine mittlerweile sehr bekannte Band aus Dänemark, die Volbeat heißt. Vor allem durch ihr neues Album „Seal the Deal and let´s Buggie“ sind sie sehr bekannt geworden. In der Crew dabei sind Michael Schon Poulsen, Rob Caggiano, Jon Larsen und Kaspar Boye Larsen.

Saltatio Mortis:

Eine Mittelalter-Metal Band aus Deutschland, deren Liedtexte die wahre Welt symbolisieren. Ihr neueste CD trägt den Namen „Zirkus Zeitgeist“.

Avantasia:

Eine Weltweit bekannte Band, dessen Gründer Sascha Paesch und Tobias Sammet sind. Tobias Sammet hatte noch eine andere Band, dessen Name Edguy ist. Einige bekannte Titel dieser Band sind „The Scarecrow“, „Ghostlights“ und „Mystery of a Blood Red Rose“.

Alice Cooper:

Der Auftritt von Alice Cooper ist im Grunde eigentlich eine Horror Show. Eines der bekanntesten Lieder ist „I Love The Dead“. Alice Cooper ist mittlerweile 69 Jahre alt und hat ein Golf Handicap von 7. Nebenbei ist er ein totaler Familienmensch.

Hämatom:

Hämaton ist eine Band, die aus der Nähe von Betzenstein kommt. Ein sehr beliebter Titel ist „Alte Liebe Rostet Nicht“. Die Musikart ist Metal bzw. neue deutsche Härte. Nebenbei stellen sie bei dem Lied „Auge um Auge“ eine T-Shirt Kanone auf die Bühne und bei dem Lied „Eva“ wirft der Bassist, mit dem wunderschönen Namen West, den Zuschauern Rosen zu.

Metal-Clubs:

Natürlich gibt es auch Metal-Clubs. Das sind Clubs die jedes Jahr auf Festivals fahren und den Preis untereinander aufteilen. Ein relativ bekannter Metal-Club heist „Metal Frogs“. Aber es gibt auch ein Seniorenheim, deren Bewohner jedes Jahr nach Wacken fahren.

Fazit:

Ich finde es sehr schön, dass es so etwas wie Wacken gibt. Dieses Jahr habe ich es nur auf 3Sat sehen können, aber mein Vater und meine Schwester waren dort. Ich habe ich vor nächstes Jahr mit nach Wacken zu fahren.