Informationstechnologie an der JSR

Der Unterricht im Fach Informationstechnologie beginnt an der Realschule Hersbruck mit dem Anfangsunterricht in der
6. Jahrgangsstufe. Die folgende Übersicht zeigt die Stundenzahlen – ab der 7. Jahrgangsstufe getrennt nach gewählter Wahlpflichtfächergruppe.

In der 6. Jahrgangsstufe werden alle Schülerinnen und Schüler eine Wochenstunde unterrichtet und erlernen dabei Texte mit dem 10-Finger-System zu erfassen sowie Grundlagen des Programmierens.

Für alle Schülerinnen/Schüler, die ab der 7. Jahrgangsstufe die Wahlpflichtfächergruppe I wählen, kommt der Bereich „Technisches Zeichnen – CAD“ integriert im Fach IT hinzu. Außerdem unterscheiden sich je nach Wahlpflichtfächergruppe die Inhalte des Aufbauunterrichts.

In der Übergangsphase zum LehrplanPlus ergibt sich daraus für das Schuljahr 2021/2022  folgende Modulverteilung an der Realschule Hersbruck:

 

 

Ein Quiz zum Mitmachen

Erstellt von Schülern der Klasse 7 a Gruppe 1

Im Fach Informationstechnologie wurde der Lehrplaninhalt „Inhalte präsentieren mit einem Präsentationsprogramm“ in der
7 a Gruppe 1 mit einem „Steckbrief“ zur eigenen Person eingeführt.

Anschließend wurden zur Gestaltung einer Präsentation verschiedene Kriterien besprochen:

  • Geeignete Schriftart und angemessene Schriftgröße verwenden
  • Bilder zur Veranschaulichung einsetzen
  • Stichpunktartig arbeiten
  • Animationen nur in Maßen einsetzen
  • Navigation in der Präsentation einsetzen

Das Gelernte sollte dann angewendet werden. Die Aufgabe war, sich ein Thema auszusuchen (z. B. das eigene Hobby) und dazu ein Quiz mit mindestens drei Fragen zu erstellen. Die Antwortmöglichkeiten mussten dabei verlinkt werden, sodass man bei einem Klick sofort feststellen konnte, ob die Antwort richtig oder falsch war. Schließlich musste dann eine Verlinkung zur Folie mit der nächsten Frage erfolgen.

Im Folgenden wurde aus den einzelnen Präsentationen jeweils eine Frage herausgegriffen.

Die Autoren sind u. a.: Max Beierlein, Georg Blos, Jannik Böheim, Marko Dummert, Jannick Mirschberger, Rico Rupprecht, Matthias Schatz, Simon Schötz, Lars Stiegler, Elisa Weidinger

Viel Spaß beim Lösen der Quizfragen!

Lösung: 1 B, 2 C, 3 B, 4 B, 5 C, 6 B, 7 B, 8 B, 9 B, 10 B, 11 A, 12 B

Teilnahme an Wettbewerben im Rahmen des Faches Informationstechnologie

Teilnahme am Informatik Biber im November 2020

Die JSR hat trotz Corona mit den Jahrgangsstufen 7 bis 10 am Informatik-Biber 2020 teilgenommen. Der Wettbewerb fördert das digitale Denken. Die Aufgaben erfordern keinerlei Informatik-Vorkenntnisse und sind nach verschiedenen Schwierigkeitsstufen von leicht bis schwer angelegt. Weitere Informationen zum Wettbewerb findet man hier: https://wettbewerb.informatik-biber.de/

Alle teilnehmenden Schülerinnen/Schüler erhielten Teilnahmebescheinigungen und einige konnten sich sogar über kleine Sachpreise freuen, weil sie eine Preisstufe (also eine entsprechend hohe Punktzahl) erreicht haben.

Beispielaufgabe für die Jahrgangsstufe 7 und 8:

Teilnahme am Bayerischen Schülerleistungsschreiben 2021

Dieser Wettbewerb wurde durch Corona terminlich sehr stark beeinträchtigt. Wir haben an der JSR trotzdem versucht mit möglichst vielen Klassen teilzunehmen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten dabei Urkunden als Nachweis über ihre Fertigkeit einen Text fehlerfrei erfassen zu können.
Die höchste Anschlagszahl in 10 Minuten war diesmal 2784 Anschläge.

Hier könnte auch IHR Werbeflyer stehen …

 

… den unsere Schülerinnen und Schüler durch ihr erworbenes Wissen im Fach Informationstechnologie sehr leicht für Sie erstellen könnten. Der Lehrplan der 8. Klasse sieht den „Umgang mit einem Textverarbeitungssystem“ vor. Dabei setzen die Schüler gelernte Formatierungsmöglichkeiten ein und erkennen, dass das Layout ein wichtiger Informationsträger ist. In diesem Schuljahr gestalteten sie einen Werbeflyer zu ihrem Hobby, der den Leser im besten Fall dazu bringen soll, das Hobby gleich selbst auszuprobieren. Einige Ergebnisse sehen Sie oben.

Bayerisches Schülerleistungsschreiben

Alle Schüler der 8. bis 10. Klasse haben im Rahmen des Unterrichts im Fach Informationstechnologie die Möglichkeit am Bayerischen Schülerleistungsschreiben teilzunehmen. Hier wird ein vom Bayerischen Stenografenverband gestellter Wettbewerbstext per Computer erfasst. Die Arbeitszeit beträgt 10 Minuten. Bei einer erfolgreichen Teilnahme kann man eine Urkunde bestellen, welche dann als Beilage zu den Bewerbungsunterlagen  für den Nachweis der Schreibfertigkeit genutzt werden kann. Eine Urkunde erhalten in diesem Schuljahr 87 Schüler, wobei 41 davon den Text mit 0 Fehlern erfassen konnten.

Einführung Technisches Zeichnen

Das Fach Informationstechnologie beinhaltet für die Schüler der Wahlpflichtfächergruppe I auch den Teilbereich „Technisches Zeichnen“. Wir arbeiten an der JSR sowohl an der Zeichenplatte als auch am Computer.

In der 8. Jahrgangsstufe beginnt der Unterricht im Bereich Technisches Zeichnen mit dem Skizzieren und dem Zeichnen von flachen Werkstücken mit Veränderungen (Abschrägung, Stufe, Nut, …). Dann werden die Regeln der Bemaßung besprochen und verschiedene Aufgaben dazu gezeichnet. Schließlich folgt die räumliche Darstellung in unterschiedlichen Perspektiven (z. B. Dimetrie und Isometrie)

.

 

Neues Design für die Küche im Fach IT

Neues Design für die Küche

In der Jahrgangsstufe 9 ist in der Wahlpflichtfächergruppe I im Fach Informationstechnologie im Bereich Technisches Zeichnen auch das Thema „Pyramide“ Bestandteil des Lehrplans. Die Umsetzung erfolgte am PC mit Hilfe des Programms „SolidEdge“.

Jeder entwarf eine Dunstabzugshaube und informierte sich über die technischen Daten. Neben vielen Wandhauben wurden auch einige Inselhauben entwickelt.

 

 

Brigitte Zagel

Teilnahme am Bayerischen Schülerleistungsschreiben im Fach IT

Das Schülerleistungsschreiben wird bayernweit unter der Regie des Bayerischen Stenografenverbandes durchgeführt. Teilnehmen können alle Schularten.

In diesem Jahr  hatte der Wettschreibtext für die Texterfassung am PC das Textthema „Gefangen im Netz“ – es ging um Mobbing und Cybermobbing. Ziel ist es bei dem Wettbewerb, in 10 Minuten möglichst viel Text fehlerfrei zu erfassen. Die Realschule Hersbruck hat mit den 8., 9. und 10. Klassen teilgenommen. Die Urkunden, welche die guten Leistungen bestätigen, dienen bei Bewerbungen als Nachweis über die erbrachte Leistung.

Brigitte Zagel

Telefonieren im IT-Unterricht

Ein Telefon designen

Entwerfe ein tragbares Telefon mit zehn Nummerntasten, mind. zwei Bedientasten, einem Display, Aussparungen für Mikrophon und Lautsprecher sowie einer selbstgewählten Zusatzfunktion – das war die Aufgabenstellung für die Klasse 8 a in Informationstechnologie! Dazu wurde ein CAD-Programm genutzt, damit kann man am Computer technische Zeichnungen anfertigen. Anschließend wurde eine Werbeseite im Textverarbeitungsprogramm entworfen und gedruckt.

„Telefonieren im IT-Unterricht“ weiterlesen