Der Pokal ist wieder da!!

Nach langem Warten, teils wegen den Corona Pandemie, teils wegen der starken Mannschaft des Gymnasiums, haben es unsere Jungs endlich wieder geschafft den Johannes-Scharrer-Pokal zu gewinnen.

Die erste Partie fand gegen die Mannschaft der Greta-Schickedanz-Schule statt. Nach einer engagierten Anfangsphase ging die Mannschaft etwas glücklich durch einen Torwartfehler nach einem Freistoß in Führung. Kurze Zeit später stellte Collin, der sich am Sechzehner mit einer feinen Einzelleistung durchsetze auf 2:0. Eine weiter Chance durch Shaquille konnte jedoch nicht genutzt werden. In der Folgezeit hatten die Jungs der „JSR“ das Geschehen gut im Griff. Durch zwei berechtigte Elfmeter, die Lukas sicher zum 3:0 bzw. 4:0 verwandelte ging es in die Pause. Nach der Pause kontrollierten die Jungs der „JSR“ das Geschehen und mussten nur noch einmal kurz zittern als die Mittelschule auf 4:1 verkürzte. Collin stelle aber den „alten“ Abstand nach einem schönen Zuspiel von Shaquille wieder her.  Mit einem souveränen 5:1 war der erste Schritt zum Titelgewinn gemacht.

Nachdem auch im Anschluss das Gymnasium, wenn auch etwas glücklich die Mittelschule besiegte kam es also zu einem echten Endspiel bei hochsommerlichen Temperaturen.

In der ersten Halbzeit waren unsere Jungs im Spiel gegen das Gymnasium deutlich feldüberlegen, ohne jedoch die Überlegenheit in Tore umzumünzen.  So blieb die Partie auch in der zweiten Hälfte sehr spannend. Mit einer kompakt stehenden Defensive machten es die Mannschaft dem Gymnasium sehr schwer offensive Akzente zu setzen. Es dauerte aber bis kurz vor Ende des Spiels bis Batuhan den erlösenden 1:0 Siegtreffer erzielte.

Die Fachschaft Sport bedankt sich bei allen Spielern und gratuliert zu dieser hervorragenden Leistung. Im nächsten Jahr versuchen wir den Titel zu verteidigen.

Die „JSR“ aus der Vogelperspektive

Am 20.7 wurden an unserer Schule endlich wieder die Bundesjugendspiele durchgeführt Im Anschluss an die Veranstaltung versammelten sich alle Schüler der „JSR“ auf dem Sportplatz und stellten die Initialen der Schulgemeinschaft „JSR“ auf den Rasen. Der Schüler Sebastian Linz fotografiert mit Hilfe seiner Drohne alle Schüler „von oben“ und es entstanden atemberaubende Bilder vom Himmel. An diese Stelle noch einmal ein Dankeschön an alle beteiligten für diese gelungene Aktion.

Hurra, die Bundesjugendspiele sind wieder möglich!!

Am 20. Juli 2022 fanden die Bundesjugendspiele der JSR für die 5. bis 7. Klassen, sowie aktiven Anmeldungen der 8. Klasse statt. Das Wetter war heiß man kann schon sagen sehr heiß, aber die Schüler waren trotzdem hoch motiviert. Insgesamt nahmen 330 Schüler aktiv an dem Wettbewerb teil. Nachdem alle ihr Bestes gegeben hatten, gemessen, gestoppt und gezählt wurde, waren es 111 Siegerurkunden und 26 Ehrenurkunden, die am Ende an die glücklichen Gewinner überreicht werden konnten. Die Besten jeden Jahrgangs waren:

Jahrgangsstufe 5 

  • Leni Kürbel (5c)
  • Symeon Gogonas (5a)

Jahrgangsstufe 6

  • Lena Duschanek (6c)
  • Luis Wittmann (6b)

Jahrgangsstufe 7

  • Lea Schmidth (7b)
  • Linus Schmidt (7a)

Jahrgangsstufe 8

  • Shirin Schmidt (8d)
  • Henry Herzog (8c)

Tennis in der Schule!!

Am Mittwoch, den 13.07.2022, bekamen die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen der JSR Besuch von der Tennisschule Manuel Hirsch. Insgesamt standen für eine Schulstunde „Schnuppertennis„ vier Trainer für jede Klasse zur Verfügung.

Die Trainer gaben den Schülern einen Einblick in die Sportart Tennis. Mit viel Begeisterung und Geduld vermittelten sie ihnen erste Schritte. Die „Tennisexperten“, die bereits im Verein trainieren, waren stolz ihren Mitschülern ihr Können zu zeigen und hier und da Hilfestellung zu geben.

Wie halte ich überhaupt den Tennisschläger? Wie stelle ich mich richtig hin? Wo ist die Vorhand oder die Rückhand? Antworten auf all diese Fragen konnten nach dem Schnuppertag geklärt werden. Zum Abschluss rundeten kleine Spiele die Tennisstunde ab und hinterließ bei allen Teilnehmern die Lust auf mehr!

Der Tennistag wurde auf der Anlage des 1. TC Hersbruck durchgeführt wo am 23.07.22 beim „Tag der offenen Tür“ des Tennisvereins das Interesse der Kinder weiter vertieft werden kann.

Pakete für die „Weihnachtstrucker“

Seit vielen Jahren packen die Schülerinnen und Schüler der JSR in der Vorweihnachtszeit Hilfspakete für notleidende Menschen in Albanien, Bosnien, Bulgarien, Rumänien und der Ukraine.

Die Pakete werden dort von den Johannitern an wirtschaftlich schwache Familien und Menschen mit Behinderung durch Ehrenamtliche überreicht.

Jedes der Weihnachtstrucker-Päckchen enthält Lebensmittel, Hygieneartikel und Spielsachen nach einer sorgfältig zusammengestellten Packliste.

Bisher hatte immer jede Klasse ein eigenes Paket zusammengestellt, doch in diesen schwierigen Coronazeiten wollte unsere SMV es den Klassenleitern etwas leichter machen. Deshalb haben unsere Schülersprecher Thomas Zeitler, Paula Raum und Charlotte Bauer diese Aufgabe selbst übernommen. Alle Schülerinnen und Schüler der JSR bekamen entsprechend der Packliste eine Zutat zugewiesen, die dann in der Aula vor Unterrichtsbeginn in Behältern abgegeben werden konnte. Unsere SMV opferte schließlich einen Teil ihrer Pausen, um die Waren den einzelnen Päckchen korrekt zuzuteilen. Erfreulicherweise konnten auch in dieser schwierigen Zeit über 30 Pakete geschnürt werden – das sind mehr, als die JSR Klassen hat.

Herzlichen Dank an die Spender und die Organisatoren dieser gelungenen Aktion!

 

Wahl zum Schülersprecher

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

wir freuen uns sehr, euch das amtliche Wahlergebnis zur Wahl unserer Schülervertretung bekanntgeben zu können. Wir bedanken uns noch einmal bei den fünf Kandidaten, die sich für dieses wichtige Amt haben aufstellen lassen.

Durch euer Engagement und eure Bereitschaft hatten die Schüler der JSR eine richtige Wahl – und die Ergebnisse zeigen, dass jeder und jede einzelne von euch auf viele Unterstützer aus vielen verschiedenen Klassenstufen bauen konnte.

Herzlichen Glückwunsch dazu!

Nun aber zur Wahl. Es war ein echter Wahlkrimi, das kann ich schon einmal vorweg berichten.

Das Schöne vorweg. Jede/r Kandidat/in hat doch sehr viele Stimmen bekommen. Das ist ein tolles Zeichen für alle Kandidaten und lindert vielleicht die anfängliche Enttäuschung, wenn man nicht mit dem gewünschten Ergebnis aus der Wahl gehen kann.

Hier nur die Platzierungen:

Euer neuer 1. Schülersprecher ist … Thomas Zeitler Klasse 9a

Eure erste Stellvertreterin ist … Paula Raum Klasse 10b

Eure zweite Stellvertreterin ist … Charlotte Bauer Klasse 10d.

Eure Schülersprecher der Herzen sind … Tom Scharrer und Jamie Morsbach.

In diesem Sinne gratulieren wir allen Kandidaten zu ihrem tollen Ergebnis und wünschen euch schöne Herbstferien!

Mit den besten Grüßen

Eure Verbindungslehrer T. Schilhab und J. Schöberl

„Jedes Päckchen ein Zeichen der Hoffnung“

Unter diesem Motto beteiligte sich die JSR auch heuer wieder an der Spendenaktion der Johanniter Weihnachtstrucker für bedürftige Menschen in Albanien, Bosnien und Rumänien. In den letzten Wochen wurden insgesamt etwa 45 Pakete mit wichtigen Grundnahrungsmitteln wie Mehl, Zucker oder Reis aber auch mit Dingen für den alltäglichen Gebrauch von den Schülerinnen und Schülern aber auch den Lehrern gepackt.

Die Johanniter fahren nach Weihnachten mit insgesamt 18 Sattellschleppern und 26.000 Paketen nach Nordrumänien, wo sie an Schulen verteilt werden.

Ein herzliches Dankeschön gilt hierbei allen beteiligten Schülerinnen und Schülern sowie den Schülersprechern der SMV Felix Fritsch, Sebastian Struck sowie Julia Prögel, die diese Aktion organisiert und durchgeführt haben.

SMV: Nikolaus-Tag an der Johannes-Scharrer-Realschule

Alle Jahre wieder… kam auch dieses Jahr am 6. Dezember 2019 wieder der SMV-Nikolaus zu den 5. Klassen und 10. Klassen der Johannes-Scharrer-Realschule.
Drei Nikoläuse und ein Engel verkündeten die Ankunft vom Heiligen Nikolaus. Nach der Begrüßung sangen die Klassen dem Nikolaus ein passendes Lied. Zur Belohnung gab es für solche braven Schülerinnen und Schüler einen Schoko-Nikolaus.
Rektor Thomas Zankl bedankte sich bei den Verbindungslehrern Josef Schöberl und Tobias Schilhab, sowie den Schülersprechern, die diese kleine „Aktion“ organisiert hatten.
Der Nikolaus verabschiedete sich mit den Worten „Also bleibt schön brav, ich muss jetzt geh’n, bis nächstes Jahr! Auf Wiedersehen!“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meins wird Deins …. jeder kann Sankt Martin

Die Johannes-Scharrer-Realschule war bei Kleider-teilaktion zu Sankt Martin dabei

Zahlreiche Kleidungsstücke, Schuhe und Stofftiere wurden von den Kinder/Jugendlichen der Johannes-Scharrer-Realschule  für die Aktion „Meins wird Deins“ gespendet. Viele Pakete konnten an die aktion hoffnung der Diözese Augsburg verschickt werden. Damit unterstützen sie die Kleiderteilaktion „Meins wird Deins“ der aktion hoffnung und des Kindermissionswerks ‚Die Sternsinger‘.

Mit den Erlösen unterstützen die Organisatoren in diesem Jahr Flüchtlingskinder im Libanon. In drei Zentren des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes in der Bekaa-Ebene werden die jungen Menschen unterrichtet und ihnen eine sinnvolle Freizeitgestaltung angeboten.

Team der SMV

Schülersprecher 2019/20

Die Klassensprecher der JSR haben folgende Schüler für das Schuljahr 2019/20 zu ihren Schülersprechern gewählt.

1. Schülersprecher       Sebastian Struck 10b

2. Schülersprecher       Felix Fritsch 10a

3. Schülersprecherin   Julia Prögel 10c

Schülersprecher der JSR
Julia Prögel, Sebastian Struck, Felix Fritsch

 

 

 

 

Ergebnisse des Osterfußballturniers 2019

Jahrgangsstufen 5 und 6                                                                                                      

1. Platz          La Familia (6acd)

2. Platz          The Black Ninjas (5b)

3. Platz          Oldifritti Gang (5b/6b)

Turniersieger
Jahrgangsstufe 5 und 6

 

Jahrgangsstufen 7 und 8

1. Platz          SpVgg Kannix (8bcd)

2. Platz          1. FC Hautdaneben (7a)

3. Platz          Kreisliga B Aufsteiger (7abcd)

Turniersieger
Jahrgangsstufe 7 und 8

Jahrgangsstufen 9 und 10

1. Platz          Jägermeister FC (9b)

2. Platz          Unbekannt btw (9a)

3. Platz          Klasse 9c

Turniersieger
Jahrgangsstufe 9 und 10

Unsere Schülervertretung organisiert eine Rosenaktion zum Valentinstag

Der Valentinstag (jedes Jahr am 14.2.)  ist eine schöne Gelegenheit, sich auch unter MitschülerInnen durch ein kleines Geschenk Wertschätzung und Zuneigung auszudrücken. Die SMV unserer Schule bietet genau deshalb jedes Jahr Blumen zum Kauf an. Neben der Rose haben die SchülerInnen noch die Möglichkeit mit einer kleinen „Botschaft“ an der Rose ihre Gefühle zum Ausdruck zu bringen. Die Schülersprecher Celina Löhner, Sercan Türk sowie Luise Begert hatten bei der Organisation und Durchführung sichtlich Spaß. Mit ca. 70 verschenkten Rosen und vielen stolzen und glücklichen Gesichtern bei der Übergabe war die „Rosenaktion“ ein voller Erfolg. Die beiden Vertrauenslehrer Herr Schöberl und Herr Schilhab bedanken sich an dieser Stelle bei allen Beteiligten.