Unsere Tutoren

Die Tutoren der 9. und 10. Klassen haben es sich dieses Jahr wieder zur Aufgabe gemacht, den neuen „Fünfties“ den Einstieg in die neue Schule zu erleichtern.

Spiele mit den Tutoren
Spiele mit den Tutoren

Am ersten Tag haben wir uns alle in unserer jeweiligen Klasse vorgestellt und den Kindern mitgeteilt, dass wir sie für dieses Jahr begleiten und unterstützen werden, um ihnen den Einstieg an dieser Schule zu erleichtern. Damit uns die Kinder besser kennenlernen konnten, haben wir Steckbriefe erstellt und sie in ihren Klassenzimmern aufgehängt.

Bei unserem ersten Treffen fanden ein paar Spiele zum Kennenlernen statt und unter anderem auch eine Schulhausrallye, bei der die Kinder das neue Schulhaus erkundeten und kennenlernten. Um dies erfolgreich zu meistern, mussten einige Aufgaben rund um den Schulalltag gelöst werden.

Passend zu den Jahreszeiten fanden dann verschiedene Aktionen statt. Dabei durfte Halloween natürlich auch nicht fehlen, also beschlossen wir, mit den Kindern Kürbisse zu schnitzen und sie so auf diesen Tag einzustimmen. Die Gruselköpfe durften sie dann als Deko mit nach Hause nehmen.

Kürbisse schnitzen zu Halloween

In der Weihnachtszeit bereiteten wir mit den Kindern Schokocrossies zum Verschenken oder Naschen zu, verpackten diese anschließend und gestalteten sie für die Kleinen weihnachtlich.

Auch am Tag der offenen Tür haben wir Tutoren geholfen, den Kindern einen schönen Tag zu ermöglichen, indem wir Kinderbasteln und –schminken angeboten haben.

Kinderschminken
Kinderschminken

Zu Ostern bemalten die Kinder ausgeblasene Ostereier in vielen verschiedenen Mustern und Farben. Am Ende konnten sie sie mit nach Hause nehmen, um sie daheim an den Osterstrauch zu hängen.

Zum Schuljahresabschluss ist ein gemeinsamer Nachmittag, an dem wir Pizza essen und gemeinsam Spiele spielen werden, geplant.

Unser gesamtes Tutorenteam in diesem Schuljahr:

.

5a: Tim Leicht 10a, Kai Babinsky 10a, Lara Kellner 9a, Jasmin Sperber 9a

5b: Arba Vllasaliu 9b, Sina Buchwald 9b, Dominika Balint 9b, Cindy Söllner 9b, Lea Buchholz 9b

5c: Jana Kyber 9c, Nicole Maul 9c, Lea Wartenfelser 9c, Jeniea Wünsch 10c

5d: Corinna Grzeskowiak 9b, Mona Karasch 9b, Sophia Kallmeier 10c, Jule Oppel 10d

Vielen Dank an unsere Lehrerinnen Frau Schubert, Frau Schuh (und am Ende Frau Schwarz), die uns geholfen haben, den Kindern so viel Spaß und tolle Nachmittage zu ermöglichen. Sie haben uns unterstützt und hatten immer einen guten Rat für uns, als wir diesen brauchten.

Jeniea Wünsch, 10c (Tutorin der Klasse 5c)

Sophia Kallmeier, 10c (Tutorin der Klasse 5d)

Stefanie Schwarz

Die SMV 2017/18

Liebe Mitschülerinnen und Mitschüler,

die diesjährigen Schülerprecher/innnen möchten sich bei euch vorstellen:

  • Michaela Sperber (9b)
  • Antonia Becke (10e)
  • Thomas Zeitler (6a)

Wir interessieren uns für Euch und Eure Wünsche, Anregungen oder was Euch sonst noch beschäftigt.  Außerdem verstehen wir es als unsere Aufgabe, Eure Belange bei der Schulleitung zu verteten und umzusetzen.

Wenn Ihr Wünsche und Anregungen habt oder einfach nur eine Aktion oder Veranstaltung in der Schule durchführen möchtet, dann schreibt uns dies bitte  in die aushängenden Listen oder kommt persönlich zu uns.

Wir wollen uns für mehr AGs und Wahlfächer einsetzen. Wenn Ihr Vorschläge habt, meldet euch einfach bei uns.

 

 

 

 

Alle Jahre wieder!

Auch dieses Jahr kümmerte sich die SMV wieder darum, dass ein Weihnachtsbaum in der Aula aufgestellt wurde.

Vielen Dank an Florian Kaspar (9e) für das gezielte Aussuchen, sorgfältige Schmücken und zuverlässige Gießen!

Neue Schülersprecher

Am 13.10.2016 wurden in einer Klassensprecherversammlung die neuen Schülersprecher gewählt.

Wir gratulieren:

  • Tanja Maas (10d)
  • Maximilian Kim (10d)
  • Zacharias Raum (10a)

In den nächsten Wochen werden wir unser Programm für dieses Schuljahr vorstellen.

Nikolaus und Christkind in den 5. Klassen

Am Montag in der 1. Stunde kamen der Nikloaus und das Christkind in die 5. Klassen! Nachdem das Aufsagen von Gedichten oder das Singen eines Weihnachtsliedes nach anfänglichen Schwierigkeiten („Zum Singen brauchen wir immer ein Klavier als Begleitung!“) doch noch erfolgreich über die Bühne ging, schenkten die beiden himmlischen Boten den Kindern ein süßes Präsent.