Vor 50 Jahren – Projektpräsentation 2019

Das diesjährige Projektthema für die 9. Klassen griff das 50 jährige Jubiläum unserer Johannes-Scharrer-Realschule auf. Alles was „vor 50 Jahren“ die Welt bewegte sowie auch im ganz Speziellen die Schul- und Umwelt der JSR war Programm und wurde von den Schülerinnen und Schülern der 9. Jahrgangsstufe in Form von Power Point Präsentationen, Explanity Clips, szenischen Anspielen, Plakaten, Modellen, Videos u.v.m in Szene gesetzt. „Vor 50 Jahren – Projektpräsentation 2019“ weiterlesen

Digitalisierung im Dialog zwischen Jugend und Senioren

Bereits zum fünften Mal waren Senioren/innen in die Johannes-Scharrer-Realschule von den Schülern/innen der 8., 9. und 10. Klasse eingeladen, Fragen zu Tablet, Smartphone oder anderen digitalen Geräten zu stellen. Mit großer Freude konnte Projektleiterin Anja Schubert eine ansehnliche Zahl Besucher begrüßen.

Die Unterrichtsstunde verging wie im Fluge und die zufriedenen Gesichter der Ratsuchenden bestätigten, dieses Projekt ist ein voller Erfolg. Die Hochachtung der Senioren über das umfangreiche Wissen über und der unkomplizierte Umgang mit „Neuen Medien“ kann deshalb jedem der „LehrerInnen“ ausgesprochen werden.

Brigitte Jahny

Nächstes Treffen ist am Mittwoch, 20. März 2019 um 13:00 Uhr im Multimediaraum.

Schulprojekt „Digitalisierung im Dialog zwischen Jugend und Senioren“

Bereits zur vierten „Schulstunde“ luden die Schüler(innen) der Klasse 10 c der Johannes-Scharrer-Realschule Senioren ein, um ihnen zu helfen, bei der Bedienung von Smartphone, Tablet oder PC besser zurecht zu kommen. Dieses Mal sollte der Dialog zwischen Jung und Alt im Vordergrund stehen.

 

Da es sich bei einem gemeinsamen Essen besser plaudern lässt, hatten sich die Gastgeber etwas Besonderes ausgedacht. Es gab selbst gebackene Waffeln und im liebevoll geschmückten Klassenzimmer wurde Tee serviert. Doch es lagen auch schon Laptop und Smartphone bereit,
um die mitgebrachen Fach-Fragen beantwortet
zu bekommen. Natürlich kam auch der Austausch über Gepflogenheiten
beim anstehenden Weihnachtsfest oder Silvester zur Sprache.

 

 

Hier sind alle Akteure mit Projektleiterin Anja Schubert zu sehen:

Carlotta, Luise, Mattes, Fr. Laugsch, Lena, Asli, Sarah, Fr. Schubert (v. links n. rechts)

Es war eine gelungene Begegnung mit viel Freude und Information für alle.
Von Seiten der Senioren wurde ein großes Lob für die Mühen und
die hervorragende Organisation ausgesprochen.

Stadt ohne Sinti

Gedenken an die Herbrucker Sinti Familien, die 1943 nach Auschwitz deportiert wurden.

Schülerinnen und Schüler aus unserer Schule beteiligten sich am 8. März 2018 an der Gedenkfeier, die der Verein Dokumentationsstätte für die Stadt Hersbruck und ihre Bürger auf dem Oberen Markt ausrichtete.

Gedenken vor dem Emil – Held – Haus

„Stadt ohne Sinti“ weiterlesen

Projektpräsentation 2018

Nix kapiert?! Wir erklären es!!

Im diesjährigen Projektthema für die 9. Klassen ging es darum, dass Wissen von SchülerInnen für SchülerInnen aufbereitet werden sollte.

Alle Themen des Unterrichts konnten so in Form von Lernspielen, Stationenlernen oder Experimenten für gleichaltrige oder jüngere Schüler verständlich dargestellt werden. Auch Erklärvideos – oder sogenannte Explainity Clips wurden gedreht, Modelle gebaut oder Audioguides aufgenommen.
„Projektpräsentation 2018“ weiterlesen

Plastikpiraten an der Pegnitz gesichtet

Im Juni 2017 nahmen die Forscher der Klasse 5b als J-S-R-Unicorn-Forschergang an der Citizen-Science-Aktion „Plastikpiraten“ im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2016/17 teil. Ziel dieses Forschungsprojekts ist es, dass Wissenschaftler und Jugendliche gemeinsam das Vorkommen von Plastikmüll, seine Verteilung und Ausbreitung in und an deutschen Fließgewässern erforschen. „Plastikpiraten an der Pegnitz gesichtet“ weiterlesen

Explainity – Clips im Erdkundeunterricht

Erdkunde einmal anders

Ein gängiges Prinzip im Unterricht ist die Methode „Lernen durch Lehren“, was in Form von klassischen Referaten, Plakaten oder Lapbooks umgesetzt werden kann.

Aber warum die Schüler nicht einmal dort abholen, wo sie ohnehin ständig vertreten sind, nämlich auf dem Videokanal youtube. Dort gucken sie lustige Videos oder sie verinnerlichen die letzte Formel von Chemie mit sogenannten „Erklärvideos“. Wenn man diese Videos selbst produziert, dann erhöht sich der Lernerfolg enorm. „Explainity – Clips im Erdkundeunterricht“ weiterlesen